Frei Sein – Segeln im Mittelmeer

Frei Sein

Wind in den Segeln, Sehnsucht im Herzen
Eine Woche gemeinsam auf einem Segelschiff im Mittelmeer.

Wir starten vor Elba und werden den Winden des Meeres und des Lebens folgen. Zwischen der Weite des Himmels und des Meeres erkunden wir die Facetten der Feiheit. Wenn es uns gelingt, innerlich frei zu werden, können wir unser Wesen ganz entfalten und wirklich kreativ und lebendig sein.

Wie fühlt sich echte Freiheit an? Wie kann ich trotzdem Verantwortung übernehmen? Kann ich frei sein trotz Grenzen? Endet meine Freiheit da, wo die des anderen anfängt?

Meist suchen wir das, was wir mit Freiheit verbinden, im Aussen. Es findet dann an der Oberfläche unseres Lebens statt, und verspricht uns unbegrenzte Möglichkeiten. Sobald das Leben dieser Idee aber Grenzen aufzeigt, fühlen wir uns eingeengt und unserer Freiheit beraubt.

Dieses Gefühl von Freiheit steht auf wackeligen Beinen und ist extrem abhängig von äusseren Umständen.

Echte Freiheit ist aber eine innere Dimension. Wenn ich innerlich frei bin von Urteilen, Erwartungen, Konditionierungen, Idealen, Konzepten… kann ich dem Leben in jedem Augenblick so begegnen, wie es sich gerade zeigt. Ich lebe in der Wirklichkeit.

Es gibt nichts lebendigeres, als in echter Freiheit dem Leben zu begegnen!

 

  • 16.-23. August 2022
  • Insel Elba, Italien
  • Gemeinschaftskoje Segelschiff
  • Anja Kleer & Martin Schuster
  • € 875,- incl. Kost und Logis, Ermässigung auf Anfrage möglich
6. Frei Sein - Segeln Antina
Setz die Segel

„Unser Segeltörn führt uns zu schönen Küstenstädtchen, auf entlegene Inseln und in einsame Buchten. Es gibt viel zu entdecken: die Tiere und Pflanzen des Meeres ebenso wie die abwechslungsreiche Natur und Kultur, die auf Landausflügen erkundet werden können.“ IMAGON Segeln

Wir segeln mit 2 Skipper*innen auf dem schönen Schulschiff „Antina“ von IMAGON. Start ist der Hafen von Portoferraio auf Elba. Gemeinsam werden wir täglich neu sehen, wohin uns die Winde wehen und wie weit wir den Kurs bestimmen können.

Neben dem gemeinsamen Segeln, der Navigation und der Versorgung (Küchendienste) sowie der Durchführung einfacher Routinearbeiten an Bord stehen selbstverständlich auch Badespaß, Schnorcheln, Höhlenerkundungen und Wanderungen an Land oder einfach nur das Genießen von Sonne, Wind und Wellen auf dem Programm. 

Auch unter Wasser können die Mitsegler bei uns die Welt entdecken – unsere taucherfahrenen Skipper kennen die besten Schnorchelplätze und die Flora und Fauna des Mittelmeeres sehr gut. 

Den Morgen werden wir mit einer gemeinsamen Meditation beginnen. Es ist unglaublich bewegend, die Stille des Sonnenaufgangs zwischen Himmel und Meer zu erleben.

Nach dem Frühstück, gemeinsamen Arbeiten an Bord, und vielleicht einem ersten Sprung in die Wellen, treffen sich alle auf Deck, zur ersten Workshop-Einheit. Inhalt sind u.a.: Austausch, kurze Impuls-Vorträge, Übungen des Lauschens und der Empathie, seelisches Erforschen, Wahrnehmungsübungen, Körperausdruck…)

Dann gehen wir, gemeinsam mit den Skippern, zur Kursbestimmung über, es wird auch eine Einführung in Navigation und einen Knotenkurs geben.

Und dann heisst es: „Setzt die Segel“!

 

Auf der Antina

Nachdem das Deck klar ist werden wir gemeinsam die Segel setzen. Alle helfen zusammen und jede/r kann einmal das Steuer übernehmen. Am Nachmittag werden wir einen passenden Ankerplatz finden. Dann ist Zeit ins Meer zu springen, gemeinsam zu kochen, sich zu sonnen und das Leben auf dem Wasser und in der Sonne ganz zu genießen. Am frühen Abend treffen sich alle nochmals zur zweiten Seminareinheit.

Wir enden den Tag mit einer gemeinsamen Reflexion und einer Abendmeditation. Wenn es das Wetter zulässt, wird es eine Nachtfahrt geben, für die alle eine Schicht des Wachens und Segelns übernehmen.

Es wird auch Landgänge geben, zu denen wir mit dem Motor-Schlauchboot fahren. Hier gibt es eine kleine Wanderung und wir können frisches Obst und Gemüse von der Insel einkaufen.

Am letzten Abend gehen wir alle gemeinsam Pizza essen und nach einer Reflexions-und Abschlussrunde ist es Zeit zu feiern unter den Sternen…

Für jede/n gibt es während des Segeltörns die Möglichkeit zu einem Einzelgespräch.

 

Du bist nicht getrennt vom Ganzen.
Du bist eins mit der Sonne, der Erde, der Luft, dem Wasser.
Du hast kein Leben, du bist Leben.

Eckhart Tolle